Slider 1 Slider 2 Slider 3 Slider 4

Obstmuttergarten Rheinland ORG GmbH

- Gesellschaft für Anzucht und Vertrieb von Vermehrungsmaterial mbH – Obstbaumreisermaterial

 

Der heutige Reiserschnittgarten „Obstmuttergarten Rheinland ORG GmbH“ ist eine seit dem 12. Juni 1990 privat geführte Gesellschaft, die vorher dem Land Nordrhein-Westfalen bzw. der Landwirtschaftskammer Rheinland gehörte. Inhaber sind derzeit der Verband Rheinischer Baumschulen im Landesverband Gartenbau Rheinland e.V., der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer e.V., die ARTEVOS GmbH, Fördergesellschaft des hessischen Gartenbaues mbH, der Reiserschnittgarten Baden-Württemberg GmbH & Co.KG, der Landesverband Rheinland-Pfalz-Saar mit Anteilen und die Baumschule Schnell.
Die Gesellschaft hat die Aufgabe den Baumschulen sortenechtes und krankheitsfreies Vermehrungsmaterial in Form von Edelreisern zur Verfügung zu stellen.

 

Der Reiserschnittgarten hat derzeit eine Betriebsfläche von 13 ha. Das Sortenspektrum umfasst über 500 Obstsorten. Das reichhaltige Angebot der vermehrten Edelreiser reicht vom Apfel über Birnen, Nashi, Quitten, Kirschen, Mandeln, Mispeln, Pflaumen, Zwetschen, Pfirsichen, Aprikosen, Johannisbeeren bis hin zu Zieräpfeln, Zierkirschen und Zierpflaumen. Alle angebauten Sorten unterliegen der Verordnung über das Inverkehrbringen von Gemüse, Obst und Zierpflanzen und werden ständig durch den amtlichen Pflanzenschutzdienst des Landes Nordrhein-Westfalen kontrolliert. Neben den modernen, aktuellen Obstertrags- und Lizenzsorten werden auch viele landeskulturell bedeutende Obstsorten zur Veredlung angeboten. Somit liegt genügend Vermehrungsmaterial zur Erneuerung von Streuobstbeständen vor.
Der Obstmuttergarten Rheinland bietet jedes Jahr im Sommer Edelaugen für die Okulation/ Sommerveredlung und im Winter Reiser für die Winterveredlung an. Weitere Informationen zum Sortiment und zu den Preisen finden sie in unserer jeweiligen, aktuellen Bestellliste!